Futonbetten

Bodennahe Betten nach japanischem Vorbild. Mehr

  • Schwebebett Swebe von ekomia

    Bett Swebe

    ab 300 €

    90 ,120, 140, 160, 180, 200 x 200, 220cm

    Minimalismus pur - Kopfteil optional


Nichts gefunden?


Futonbetten aus Massivholz

Futonbetten zeichnen sich durch ihre bodennahe Höhe aus. Gefertigt aus Massivholz bringen unsere Betten japanisches Flair und natürliche Langlebigkeit zusammen. Neugierig, worauf es beim Kauf eines Futonbetts ankommt? Dann lies weiter.

Was ist ein Futonbett eigentlich?

Ein Futonbett ist niedriges Bett. Oftmals knackt die Rahmenhöhe nicht einmal die 30 cm. Dabei orientiert sich die „Tieferlegung“ des Bettrahmens am japanischen Vorbild. Das sieht chic aus und fügt sich toll in minimalistische Raumkonzepte ein.

Die japanische Schlafkultur: Der Ursprung des Futonbetts

Seinen Ursprung hat das Futonbett in Japan. Besonders das Konzept des bodennahen Schlafens ist dort beliebt und verbreitet. Der spirituelle Hintergrund: Durch die Nähe zum Boden lässt sich die Nähe zur Erde und schlussendlich zur Natur spüren. Das ist aus Sicht des Shintoismus – der ursprünglichen japanischen Religion – erstrebenswert. Dort nimmt die Naturverehrung einen großen Stellenwert ein.

Um nicht auf dem harten Boden zu liegen, greift man in Japan zu einer niedrigen Unterlage, die an eine Matratze erinnert, und zu einer Decke. Die hauchdünnen Bettpolster (japanisch: Shiki-Buton) haben in der Regel eine Baumwollfüllung. Auch die Decke (japanisch: Kake-Buton) ist meist aus Baumwolle gearbeitet. Zuunterst liegt eine Reisstrohmatte, die man auch hierzulande unter dem Begriff Tatami kennt.

Bett vs. Futonbett: Das sind die Unterschiede

Ein Futonbett ist die europäische Interpretation der japanischen Schlafstätte. Es verbindet Schlafkomfort mit der bodennahen Bauweise. Inklusive sind ein niedriger Bettrahmen, Lattenrost und Matratze. Sie steht zum größten Teil über dem Bettrahmen. Das verleiht dem Gesamtbild Bett eine edle Note.

Was du oft vergeblich suchst, ist das Kopfteil: Viele Bettmodelle in Futon-Optik sind nur mit dem charakteristischen Rahmen ausgestattet. Das lenkt den Blick auf das minimalistische Äußere. Ein weiterer Vorteil: Solche niedrigen Betten ohne Kopfteil passen wunderbar unter Dachschrägen – sogar, wenn der Kniestock besonders tief liegt.

Noch mehr Vorteile gefällig? Futonbetten nehmen optisch wenig Raum ein. So sind sie auch im beschaulichen Schlafzimmer nicht zu präsent. Gleichzeitig eröffnen sie vielfältige Möglichkeiten für die Interior-Gestaltung.

Was muss ich bei Futonbetten aus Massivholz beachten?

Bodennahe Massivholzbetten sind langlebige Begleiter. Behandelst du sie mit Umsicht, begleiten sie dich über mehrere Jahrzehnte. Ein guter Grund, sich vor der Anschaffung etwas genauer mit Futonbetten zu beschäftigen.

Für wen sind Futonbetten geeignet?

Ein bodennahes Bett ist ein besonderer Blickfang und die richtige Anschaffung für alle, die Wert auf ein designorientiertes Schlafzimmer legen. Wer im Dachgeschoss lebt, profitiert – aus oben genannten Gründen – ebenfalls von einem Futonbett.

Doch aufgepasst: Aufgrund der niedrigen Höhe sind Futonbetten nicht gerade für ihren Komfort bekannt. Denn beim morgendlichen Aufstehen steigst du nicht einfach aus dem Bett. Vielmehr musst du dich tatsächlich von rund 30 cm über dem Boden in die Höhe heben.

Die wenigsten Senioren kommen mit Futonbetten gut zurecht. Gerade für die ältere Generation empfehlen sich Betten in sogenannter Komforthöhe. Sie sind oft bis zu 50 cm vom Boden entfernt und erleichtern somit das Aufstehen.

Du bist besonders groß gewachsen? Dann lohnt sich ein Blick auf Betten aus Holz in Sonderlänge. Seit neuestem führen wir auch Bettseiten in 220 cm Länge. So kannst du dich sprichwörtlich lang machen und entspannt schlafen.

Matratzen und Lattenrost bei einem Futonbett

Spezielle Matratzen und Lattenroste sind für ein Futonbett nicht nötig. Da die bodennahen Betten für die Nutzung in hiesigen Gefilden ausgelegt sind, passt auch herkömmliches Zubehör ins Bett. Achte bei der Wahl der Matratze nur darauf, dass diese nicht über eine XXL-Polsterung verfügt.

Aufgrund des schmalen Rahmens ist die Einlegetiefe nicht besonders groß und die Matratze steht unproportional weit aus dem Bettgestell heraus. Wie du die Höhe, die deine Matratze übersteht, ausrechnest? Mit dieser Faustformel:

Höhe Lattenrost + Höhe Matratze - Einlegetiefe = Überstand der Matratze

Gut zu wissen: Japanische Futonmatratzen sind in der Regel deutlich härter als gewöhnliche Naturmatratzen.

Futonbetten aus Massivholz: Natürlich von ekomia

Unsere Futonbetten sind aus langlebigem Holz gearbeitet. Die Oberfläche ist entweder geölt oder lasiert. So verbinden unsere Holzbetten zeitloses und skandinavisch inspiriertes Design mit japanischen Einflüssen.

Schwebebett nach japanischem Vorbild

Unser Schwebebett nach japanischem Vorbild macht seinem Namen alle Ehre: Das Futonbett scheint in der Luft zu schweben. Tut es natürlich nicht. Nur wecken die eingerückten Füße, die von außen nicht sichtbar sind, diesen Eindruck.

Besonders auf den Punkt gebracht zeigt sich das Bett ohne Kopfteil. Wer möchte, hat aber auch die Option, ein passendes Kopfteil zu kaufen: Ob 90 x 200, 120 x 200, 140 x 200, 160 x 200, 180 x 200 oder 200 x 200 – das Kopfteil passt immer.

Familienbett im Futon-Stil

Du suchst nach einem riesigen Bett für die ganze Familie? Auch hier haben wir etwas für dich in petto. Unsere Familienbetten im Futon-Design sind in verschiedenen Größen erhältlich: 240 x 200 oder 270 x 200 versprechen Liegefläche für Eltern und Kinder. Auf Wunsch gibt’s zu unseren Naturholzbetten Kopfteile dazu – die verwandeln das Schlafmöbel in eine einladende Schlafstätte.

Biomöbel mit Stil von ekomia

Minimalistisches Design

Bei der Entwicklung unserer Möbel legen wir Wert auf ein möglichst reduziertes, zeitloses Design nach skandinavischem Vorbild. Modische oder verschnörkelte Möbel findest du bei uns nicht, trotzdem arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail.

Ganzheitliche Ökologisch

Das Fundament von ekomia ist eine möglichst nachhaltige Produktion: Zertifiziertes europäisches Massivholz, Lasuren aus natürlichen Rohstoffen und Textilen aus kontrolliertem biologischem Anbau. Wir achten darauf, nur gesundheitsverträgliche, vegane Stoffe ohne Synthetik oder Allergene einzusetzen.

Massives Naturholz

Wir nutzen hauptsächlich handverlesenes Massivholz, dass als Naturmaterial für eine natürliche Atmosphäre in der Wohnung sorgt und besonders haltbar ist. Bei Verbindern setzen wir auf bewährte Qualitätskomponenten und das Massivholz Know-How ausgewählter Produktionspartner.

Direktvertrieb & DIY

Durch Direktverkauf können wir bessere Preise als im traditionellen Handel anbieten. Wir versuchen, für jeden Geldbeutel ein passendes Stück anzubieten - und sei es als DIY Anleitung zum selber bauen.

Du hast noch Fragen oder wünschst dir spezifische Beratung? Gerne unterstützen wir dich telefonisch oder per E-Mail.