Verschenke etwas zum selber machen und upcyclen
Anschauen

Beliebte Produkte

Beliebte Kategorien

Biomöbel aus Massivholz mit Stil

ekomia steht für minimalistische ökologische Möbel mit skandinavischem Design. Wir nutzen zertifiziertes Holz aus Eiche oder Kiefer und ökologische Farben oder Öle. Die langlebigen Massivholzmöbel werden durch günstige DIY Möbel & Lampen komplettiert.

Designbetten aus Massivholz von ekomia

Zeitlos minimalistisch

Die übergreifende Design Sprache von ekomia ist der Minimalsimus. Abseits von aktuellen Trends versuchen wir, ekomia Möbel möglichst schlicht und schnörkellos zu gestalten, damit Sie auch in 20 Jahren noch in die Zeit passen. Trotzdem arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail.

Mehr Design Inspiration
Ökologische, nachhaltige Möbel von ekomia

Ganzheitlich ökologisch

Bei ekomia versuchen wir, den gesamten Produktlebenszyklus möglichst nachhaltig zu gestalten.

Wir verwenden FSC zertifiziertes, europäisches Massivholz und ökologische Farben & Öle. Die Transportwege versuchen wir kurz zu halten und kompensieren den CO2 Ausstoß. Wir achten darauf, nur gesundheitsverträgliche, vegane Stoffe ohne Synthetik oder Allergene einzusetzen.

Mehr zur Ökologie
Moderne Produktion von ekomia

Technologie trifft Handwerk

Unsere Produktion arbeitet mit modernsten computergesteuerten Maschinen, die sehr präzise und preiswert arbeiten.

Trotzdem ist die Holzauswahl handverlesen und typischer Eigenheiten des Holzes werden mit Sorgfalt von unseren Produktionsmitarbeitern bearbeitet. Bei den Verbindern setzten wir auf Qualitätskomponenten von Firmen wie Haefele oder Blum.

Produktionsprozess anschauen
DIY und Upcycling Möbel von ekomia

Direktvertrieb & DIY

Unsere Produkte werden meist in Serie produziert und direkt ohne Zwischenhändler verkauft. Dadurch können wir bessere Preise realisieren als im traditionellen Handel möglich ist.

Für alle die noch mehr sparen möchten, bieten wir günstige DIY Sets für Möbel und Lampen, die den Kauf eines neuen Möbels ersetzen können.

Zum DIY Bereich

Inside ekomia

Schenken ohne schlechtes Gewissen
Nachhaltigkeit

Schenken ohne schlechtes Gewissen

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Ihr macht euch Gedanken, wie ihr euren Liebsten möglichst nachhaltig beschenken könnt? Dafür gibt es viele Wege...

Mehr lesen

Presse

“...bezahlbare, ökologische Möbel...”
"Die erste Kollektion überzeugt mit klaren Linien und skandinavischem Flair. Dazu gibt es zwei pfiffige DIY Wohnideen für kleines Geld, aber mit großem Charme"
“Das mitwachsende Kinderbett von Ekomia besteht aus FSC-zertifiziertem massivem Kiefernholz...”
“Die Berliner Designer Jekaterina und Rolf Piechura produzieren ökologische und flexible Möbel.”

Fragen & Antworten

Bei Lebensmitteln und Textilien kennt man Bio-Produkte schon länger. Im Möbelbereich hingegen gibt es scheinbar entweder kurzlebige Spanplatten-Möbel oder Öko Möbel, die irgendwie aus der Zeit gefallen zu sein scheinen. Das wollten wir ändern, indem wir ökologisch hochwertige Möbel entwickeln, die trotzdem was her machen. Bei ekomia versuchen wir, bezahlbare Designmöbel zu machen und dabei so ökologisch wie möglich zu bleiben.

Mit Anleihen aus dem skandinavischen Design, versuchen wir, die Modelle möglichst schlicht und schnörkellos mit viel Liebe zum Detail zu gestalten. Wir möchten zeitlose, minimalistische Objekte entwerfen, die keinen Moden unterworfen sind und auch in 20 Jahren noch zeitgemäß aussehen. Hier kannst du dir ein paar Design Inspirationen von ekomia anschauen.

Oft haben Menschen unterschiedliche Dinge im Kopf, wenn Sie über Naturprodukte oder Nachhaltigkeit sprechen. Es werden Begriffe benutzt, die teilweise synonym eingesetzt werden oder ganz unterschiedliche Dinge meinen können. Bei Möbeln gibt es verschiedenen Ansätze, wenn es um ökologische Möbel geht:
  • Massivholzmöbel aus dem Naturmaterial Holz, die eine lange Haltbarkeit versprechen.
  • Gesunde Möbel mit möglichst wenig Schadstoffen.
  • Möbel, die zu einem Großteil aus natürlichen Materialien bestehen und auf synthetische Materialien, Farben und Leime verzichten.
  • Umweltfreundliche Möbelproduktion, bei der nur Holz aus vertrauenswürdigen Quellen und Rohstoffe verwendet werden, die der Umwelt nicht schaden.
Wir verfolgen bei ekomia einen ganzheitlich nachhaltigen Ansatz. Angefangen bei der Auswahl hochwertiger, schadstofffreier Materialien, einer umweltfreundlichen Produktion, recycelter Verpackung bis hin zu kurzen klimafreundlichen Transportwegen zum Kunden.

Für ekomia Möbel benutzten wir verschiedene Arten von Holz:
  • Die weißen Möbel werden aus FSC zertifiziertes Kiefernholz aus Schweden gefertigt und mit einer ökologischen Lasur weiß lasiert. Die schöne Maserung der Kiefer schimmert dabei leicht durch. Kiefer ist ein sehr gutes Möbelholz mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis.
  • Unsere Eichenmöbel werden aus massiver Eiche aus Polen (FSC zertifiziert) gefertigt. Es hat eine markanter Maserung, bei der mal mehr, mal weniger Aststellen vorkommen (Wildeiche). So hat man immer ein schönes Unikat. Die Oberfläche wird mit einem natürlichen Möbelöl behandelt. Eiche ist ein sehr hartes, widerstandsfähiges Edelholz.
  • Für Schrank-Rückwände und Schubladenböden verwenden wir Sperrholz. Bei Sperrholz werden dünne schichten Holz aneinander geleimt. So bekommt man ein stabilen natürlichen Werkstoff, der auch bei geringer Stärke sehr stabil ist.
  • Für unsere maßgefertigten Möbel können Kunden zwischen Massivholz aus Buche, Kernbuche, Eiche, Wildeiche, Esche und europäisch Nussbaum auswählen. Alle Hölzer sind FSC zertifiziert.

Massivholz wird im Gegensatz zu Spanplatten aus vollständigen Holzteilen (Vollholz) zusammen geleimt. Das gibt eine stabile, dauerhafte Konstruktion, die man selbst bei Dellen, Rissen oder Kratzern einfach reparieren kann. So können Massivholzmöbel Generationen alt werden. Dabei ist es natürlich wichtig, dass das Design der Möbel nicht irgendwann aus der Mode kommt. Deshalb versuchen wir bei ekomia, unsere Biomöbel möglichst schlicht und zeitlos zu gestalten, damit du selbst und spätere Generation lange Freude an den Stücken haben könnt.

Bei ekomia benutzten wir einen Formaldehyd-freien Weißleim. Holzleim wird im Möbelbau leider meist synthetisch hergestellt und in vielen Fällen auf Basis von Formaldehyd. Formaldehyd ist ein Stoff, der in der Natur vorkommt, bei erhöhten Konzentrationen in der Raumluft aber gesundheitsschädlich wirken kann. Gerade Spanplatten haben einen hohen Leimanteil von bis zu 10%, der oft auf Formaldehyd basiert. Massivholz hingegen, dass wir bei ekomia größtenteils verwenden, benötigt zur Herstellung nur sehr wenig Holzleim (weniger als 1% Leimanteil).

Wir verwenden ausschließlich ökologische Farben und Möbelöle mit natürlichen Inhaltstoffen. Herkömmliche Farben werden meist synthetisch aus petrochemikalischen Erzeugnissen hergestellt. Bei Naturfarben versucht man, möglichst organische und mineralische Rohstoffe zu verwenden. Auch der Einsatz von Lösemitteln soll vermieden werden, weil Lösemittel in der Natur umweltschädigend wirken und sie die Gesundheit der Möbelbauer beeinträchtigen können. Ekomia benutzt ausschließlich natürliche Farben auf Pflanzen-Öl-Basis, die nach der Norm DIN EN 71 für Kinderspielzeug zugelassen sind, vegan hergestellt werden und auf bekannte Allergene Stoffe verzichtet.

Ja. Wenn du wissen möchtest, wie sich unser Holz anfühlt, kannst du gerne ein kostenloses Holzmuster bestellen.

Natürlich geölte oder lasierte Holzoberflächen haben den Vorteil, dass man Kratzer oder Flecken leicht ausbessern kann:
  • Bei leichten Verschmutzungen oder trockenen Oberflächen kannst du das Möbelöl oder die Holzlasur einfach mit einem Baumwolltuch aus der Holzoberfläche einpolieren.
  • Bei stärkere Verschmutzungen kannst du das Öl oder die Lasur mit einem Schleifpad einreiben und so die Flecken entfernen.
  • Sehr starke Verschmutzungen musst du zuerst mit groben Schleifpapier (P100 - P200) wegschleifen und später mit einem Schleifpapier nachschleifen, bevor du die Oberfläche mit Öl oder Lasur nachbehandeln kannst.
  • Starke Dellen oder Löcher im Holz solltest du vor der Behandlung mit einem Möbelwachs auffüllen.
Du kannst bei uns Pflegesets und Holzwachs für alle weißen und natur-geölten ekomia Biomöbel kaufen. Wenn du ein Möbel selber bauen und behandeln möchtest, kannst du bei uns auch ökologische Holzlasuren und Arbeitsmaterialien bekommen. Zu den Holzpflege-Produkten

Jedes Massivholz hat seine Eigenarten, auf die man bei der Produktion achten muss. Wie dehnt sich das Holz nach dem Schnitt? Wie reagiert es auf Öle und Lasuren. Langjährige Erfahrung ist deshalb im Möbelhandwerk unerlässlich. Folgende Schritte durchläuft ein Möbelstück in der Fertigung:
  • Holzauswahl und Schnitt der Rohbohlen
  • Verleimung zu Platten oder Leisten und Grobschliff
  • Feinschnitt, Fräsungen & Bohrungen
  • Feinschliff und Behandlung mit ökologischem Öl oder Lasur
  • Qualitätskontrolle und Verpackung
Wir arbeiten mit erfahrenen Produktionspartnern zusammen. Unsere Partner für die Eichenmöbel, stellt zum Beispiel ausschließlich Massivholzmöbel aus Eiche her und kennt alle Eigenarten des Holzes. Unseren Design-Entwürfe und Vorgaben zur Nachhaltigkeit werden so mit dem Produktions-Know-How unserer Partner unterfüttert.

Warum muss man Dinge immer neu kaufen? Das haben wir uns gefragt und eine Reihe von Upcycling- und DIY-Möbeln entworfen und dafür Bauanleitungen erstellt. Alle Bauanleitungen findest du kostenlos auf unserer Seite. So kannst du auch mit einfachen Mitteln alte Dinge zu Neuen upcyceln und nebenbei deine Wohnung mit schicken Unikaten bereichern.
Schau doch mal in unseren DIY Bereich. Dort findest du einige Ideen, wie man aus alten Ästen, Beton oder Verpackungen neue Dinge erschaffen kann - und zwar auf einfache Weise und mit Werkzeugen, die jeder zu Hause hat. Zum DIY Bereich