Ökologisch von Kopf bis Fuß

Wir versuchen in allen Bereichen der Ökobilanz Standards zu setzen und das so transparent wie möglich darzulegen. Greenwashing gibt es bei uns nicht.

Kiefer Setzling Nachhaltig
Beispielhafte Darstellung. Foto von USFS Region 5

Europäisches Holz aus zertifizierten Wäldern

Eine Entnahme von Holz ist immer ein Eingriff in das Ökosystem Wald. Deshalb beziehen wir unser Kiefernholz aus Wädern der EU, wo es in zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen wird. So können wir sicher gehen, dass Bäume gefällt werden, ohne das Ökosystem zu beschädigen und für jeden gefällten Baum ein neuer gepflanzt wird.

Durch die vergleichsweise kurzen Transportwege wird der CO2 Ausstoß minimiert.

“Ökologische

Biofarben & -öle

Für unsere Produkte verwenden wir ausschließlich Lasuren und Öle aus natürlichen, veganen Inhaltsstoffen nach der europäischer Spielzeugnorm (DIN EN 71, Teil 3). So gelangen keine schädlichen Stoffe in die Umwelt oder in dein Heim. In der Produktion achten wir auf Arbeitschutz-Standards für die Gesundheit unserer Möbelbauer.

Verpackung Pappe Papier

Öko-Verpackungen

Verpackungen werden meist nur für kurze Zeit benötigt. Deshalb ist uns wichtig, dass dabei kein Restmüll anfällt, der schwer abbaubar ist oder über Verbrennungsanlagen die CO2 Bilanz erhöht. Deshalb setzen wir bei der Verpackung auf recyceltes Papier und Karton und verzichten auf Kunststoffe.

Massivholz Ökologisch

Gesundheitsverträglich

Bei unseren Möbeln achten wir besonders darauf, dass sie keine Substanzen in schädlichen Mengen abgeben. Im Innenbereich können überhöhte Mengen flüchtiger organischer Verbindungen gesundheitsschädlich wirken. Deshalb setzten wir auf Massivhölzer mit möglichst geringem Leimanteil (der hohe Mengen an z.B. Formaldehyden enthalten kann).

Klimafreundlich

Übermäßiger CO2 Ausstoß trägt zur Klimaerwärmung bei und damit u.a. zur Eisschmelze an den Polen und zum Anstieg des Meeresspiegels. Deshalb versuchen wir insbesondere beim Transport, aber auch bei Produktion und täglichem Betrieb den CO2 Ausstoß zu minimieren.

Illustration Möbel aus der Fabrik zum Kunden im Direktvertrieb.

Direktvertrieb

Wir liefern unsere Möbel ohne Zwischenhändler von unserer Fertigung in dein Wohnzimmer. Unsere Hölzer kommen aus zertifizierten EU Wälderm. Dadurch wird der CO2 Ausstoß beim Transport klein gehalten.

Effiziente Verpackung: Flat Pack Selbstmontage

Effiziente Verpackung

Unsere Produkte sind für die Selbstmontage konstruiert und können so sehr klein verpackt werden. Dadurch lassen sich mehr Pakete in einem Lastwagen transportieren und die CO2 Bilanz verbessert sich.

Erneuerbare Energien: Strom aus Sonne und Wind

Erneuerbare Energien

Für unsere Büros und Prototypen-Entwicklung nutzen wir ausschließlich Ökostrom-Anbieter mit hohem Anteil an Investitionen in den Ausbau erneuerbarer Energien.

CO2 Kompensation für den Transport von Möblen

CO2 Kompensation

Wir finanzieren Projekten zur Wiederaufforstung oder zum Einsparen von CO2 über den Kompensierer Atmosfair, die den durch unseren Transport entstandenen CO2-Ausstoß wieder ausgleichen.

Was wir noch verbessern wollen

Wir haben nicht alles geschafft, was wir gerne umgesetzt hätten. Aber heute ist nicht aller Tage. Hier seht ihr, was wir in den nächsten Jahren verbessern wollen.

2019 2020 ab 2021
Upcycling für Verpackungen Entwicklung voll recyclingfähiger Möbel Einsatz neuartiger Werkstoffe aus recyleten oder erneuerbaren Rohstoffen
Weitere Reduzierung des CO2 Ausstoßes beim Transport

Qualität, die du sehen kannst

Unser Holz wird präzise geschnitten und mit Sorgfalt gefärbt, wir verwenden ausschließlich Qualitätsverbindungen. Jedes Stück wird auf seine Qualität hin geprüft. Aber sieh selbst.

Design abseits von Moden

ekomia steht für minimalistisches & funktionales Design, dass auch in 20 Jahren noch zeitgemäß aussehen wird. Mit der skandinavisch hellen Optik fügen sich unsere Möbel problemlos in unterschiedliche Umgebungen ein.

Tisch Stemke Massivholz Bauhaus Lampe
Bett Luke Beistelltisch DIY
Regal Alma Massivholz

Ökomöbel für jeden Geldbeutel

Man kann immer noch ein bisschen nachhaltiger sein oder ein bisschen bessere Qualität liefern. Aber was nützt es, wenn diese Produkte dann niemand mehr bezahlen kann. Wo zieht man also die Grenze zwischen Qualität und effizienter Produktion?

Illustration Minimalismus Aufwand Nutzen

Weniger ist mehr

Wir haben festgestellt, dass man eine sehr hohe Qualität und Nachhaltigkeit erreichen kann, wenn man an den richtigen Stellschrauben zieht.

Wir verwenden z.B. günstiges Kiefernholz, das trotzdem eine hohe Haltbarkeit und Stabilität besitzt. Unser minimalistisches Design lässt sich in wenigen Arbeitsschritten umsetzten. Standardverbindungen haben eine hohe Festigkeit bei angemessenem Preis. Wir verzichten auf Schnörkel und luxuriöse Materialien, die nur wenig Nutzen bei unverhältnismäßig hohem Aufwand bringen.

Upcycling: DIY Produkte zum selber machen

Produkt zum selber machen

Wir versuchen für jedes Produkt, eine Do It Yourself Variante anzubieten. Wer sich kein neues Regal leisten möchte, kann mit unserer Schraubzwinge Fix und ein paar alten Obstkisten aus dem Keller ein individuelles Regal basteln, das den alten Kisten einen neuen Sinn gibt.

Für alle DIY Ideen gilt: Du besorgst nur ein gebrauchtest Teil, alles was du sonst noch benötigst, gibt es bei uns günstig zu kaufen. Das geht mit Werkzeug, dass in jedem Haushalt zu finden sein sollte - kann wirklich jeder.