Kratzer und Dellen aus Massivholz-Möbeln entfernen |

Hier findest du Tipps wie du ganz einfach selber Dellen und Kratzer aus deinen Holzmöbeln entfernen kannst. Dafür benötigst du nur Schleifpapier, Möbelöl und für Dellen eine Bügeleisen.

Dellen und Kratzer aus Holz Tischen entfernen

Kratzer oder Dellen in deiner Lieblings-Holztischplatte?

Nach einigen Jahren wird deine oft genutzte Holzplatte sicherlich auch mal gelitten haben. Das ist aber gar nicht schlimm und gehört natürlich dazu. Deshalb geben wir dir hier einige Tipps und eine Anleitung wie du Dellen und Kratzer leicht selber aus deiner Holzplatte entfernen kannst. Wir hoffen es hilft dir.

 

Kratzer und Flecken entfernen

Keine Kratzer und Flecken kannst du relativ einfach mit einem feinen Schleifpapier wegschleifen. Dabei solltest du sehr sanft beginnen und mit vorsichtigen Bewegungen entlang der Holzmaserung (nicht entgegen der Holzmaserung) über die entsprechende Stelle schleifen. Nimm dabei nicht mehr Holz als nötig ab. Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, muss die geschleifte Stelle noch etwas nachgeölt werden, damit eine Schutzschicht über der nun empfindlichen Stelle liegt. Falls du noch Möbelöl zuhause hast, kannst du davon eine Fingerspitzen-Portion auf einen Lappen geben und es vorsichtig auf der Stelle verteilen und nach ein paar Minuten nachpolieren.

Sollten die Flecken noch nicht verschwinden, musst du vielleicht zu einem gröberen Schleifpapier greifen und großflächiger schleifen, bis es dir gefällt. Schleife danach wieder mit dem feinen Schleifpapier nach und Öle die Stelle wie beschrieben.

Tiefe Kratzer & Dellen ausbügeln

Bei tiefer liegenden Schäden wie Dellen hilft Schleifpapier nicht mehr. Dafür kann man sich Wasser zu Hilfe holen. Indem du solche Stellen im Holz mit heißem Wasser behandelst, quellen eingedrückte Holzfasern auf und mit Glück kann sich die ganze Delle wieder glätten.

Dafür tupfst du ein bisschen Wasser auf die Delle oder die eingedrückten Kratzer, lässt es etwas einziehen und hältst dann ganz vorsichtig ein schon aufgewärmtes Bügeleisen auf die Stelle. Dabei verdampft das Wasser und das Holz wird sich wieder nach oben wölben. Wenn das geklappt hat, kannst du die Stelle danach mit Schleifpapier und Möbelöl nacharbeiten.

Stark mitgenommene Tisch

Wenn bei dir über die Jahre doch einige größere Flecken und Kratzer entstanden sind, solltest du am besten den gesamten Tisch abschleifen. Der Tisch wird dann wieder wie neu. Hier empfiehlt sich eine Maschine (Schwing- oder Exzenterschleifer – kannst du gut im Baumarkt leihen) und verschiedene Schleifgänge (1. grob 80er, 2. mittel 120er, 3. fein 240er Körnung). Danach wieder mit Möbelöl nachölen und polieren.

Mehr zum Thema   Ratgeber

Passende Produkte von ekomia

Ökologisches Möbel Öl Pflegeset Samt von ekomia

Pflegeset Samt

Pflege und Reparatur für geölte Massivholz Möbel.
14 €
Weiß pigmentiertes Möbelöl erhält den hell Ton des Holzes

Pflegeset Samt Hell

Ökologisches Möbelöl für alle hell geölten ekomia Möbel.
16 €
Wachskitt für Massivholz weiß

Wachskitt Kunterbunt

Zum Ausfüllen von Dellen im Holz
3 €

Kommentare